Dienstag, 20. März 2012

Blumenkohl-Makkaroni-Auflauf à la Jamie Oliver


Zutaten:
  • 8 Scheiben Pancetta
  • 1 großer Blumenkohl
  • 500 g kurze Makkaroni
  • 250 g reifer Cheddar
  • 4 dicke Scheiben Bauernbrot
  • einige Zweige Rosmarin
  • 2 Knoblauchzehen
  • 250 g Crème fraîche
  • Olivenöl
  • Meersalz und schwarzer Pfeffer
  • Parmesan, zum Servieren
Vorbereitung:
Alle Zutaten und Küchenwerkzeuge bereitstellen. Wasserkocher füllen und einschalten. Backofen auf 220°C vorheizen. In die Küchenmaschine die grobe Reibscheibe einsetzen (alternativ macht es auch ein Stabmixer).

Zubereitung:
Pancetta in einer Bratform (etwa 30 x 25 cm; groß genug, um die Nudeln darin zu überbacken) auslegen, die Form in den oberen Teil des Ofens schieben. Vom Blumenkohl die dicken Hüllblätter und den harten Teil des Strunks entfernen, den Kopf vierteln. Die Blumenkohlviertel mit der Schnittfläche nach unten in einen großen Topf legen, Makkaroni dazuschütten, in den Topf kochendes Wasser gießen und auf starke Hitze stellen. Den Wasserkocher bei Bedarf erneut füllen und einschalten. Nudelwasser salzen, etwas Olivenöl hineinträufeln, umrühren und die Pasta mit halb aufgelegtem Deckel nach Packungsanweisung garen.

Den Cheddar in der Küchenmaschine reiben und in eine Schüssel umfüllen. In die Küchenmaschine das Flügelmesser einsetzen. Pancetta aus dem Ofen nehmen, Rosmarin kurz abbrausen, trockentupfen, Nadeln abstreifen, Pancetta, Rosmarin und Brot mit 1 ordentlichen Schuss Olivenöl in der Küchenmaschine durchmixen, bis sie die Konsistenz grober Brotbrösel haben. (Da ich keine Küchenmaschine besitze, habe ich hier meinen Stabmixer/Pürierstab benutzt und das hat auch wunderbar geklappt.)

Ein Sieb über eine große Schüssel setzen, um das Kochwasser aufzufangen. Nudeln und Blumenkohl darin abgießen. Beide in die Form füllen, in der die Pancettta gebraten wurde. Die Form auf niedrige Hitze stellen und knapp 400 ml Nudelkochwasser hineingießen. Knoblauch dazupressen. Crème fraîche und geriebenen Käse untermischen. Den Blumenkohl mit einer Küchenzange oder einem Kartoffelstampfer behutsam zerkleinern. Abschmecken. Die Blumenkohl-Makkaroni-Mischung sollte locker und geschmeidig sein, bei Bedarf weiteres Kochwasser unterrühren.

Gleichmäßig in der Form verteilen und die Brotbrösel darüberstreuen. Im obersten Teil des Ofens etwa 8 Minuten goldbraun überbacken. Den heißen, goldbraunen Auflauf zu Tisch bringen und etwas Parmesan darüberreiben.


1 Kommentar:

  1. Hallo,
    ich habe dir den "The Versatile Blogger Award verliehen". Schau doch mal vorbei
    http://katjaslaberecke.blogspot.de/2012/03/versatile-blogger-award.html

    Lg Katja

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...